Blog

Home » Blog

Aufbau der Landingpage zur Verbesserung der Conversion-Rate

Conversion Rate

Bei der Landingpage handelt es sich um eine einseitige Website bzw. eine verkaufende Seite, deren Zweckbestimmung ist es, den Wert Ihres Angebots Ihrem Zielpublikum zu vermitteln, Kontaktdaten von Interessenten zu akquirieren oder den Besucher die von Ihnen gewünschte Aktion vornehmen zu lassen.

Was ist eine Landingpage – mit einfachen Worten erklärt

Wenn man sich Ihre Landingpage ansieht, sollte man einem von Ihnen exakt definierten Weg (Kundenreise-Karte bzw. Customer Journey Map) folgen. Sie zeigen dem Besucher Ihr Angebot an, dann nennen die Vorteile, überzeugen zum Kaufen und schließlich fordern ihn zur Handlung auf. Auf der Landingpage wird Ihr Angebot (Produkt oder Dienstleistung) kurz und aussagekräftig beschrieben, worin dessen/deren Alleinstellungsmerkmale bestehen bzw. welche Vorteile Ihre Firma bietet. Als Ergebnis wird man aufgefordert, ein Bestellformular auszufüllen bzw. Informationen gratis anzufordern u.ä. Dann sind die akquirierten Daten des Interessenten durch die Vertriebsabteilung Ihrer Firma nach dem Algorithmus des von Ihnen erstellten Verkaufstrichters zu bearbeiten. Bei der Landingpage geht es gerade um den Anfang dieses Verkaufstrichters. Die Landingpage betrifft Ihren ersten Kontakt mit Ihrem Zielpublikum, von der Landingpage hängt die Conversion in vieler Hinsicht ab, ob Ihre Besucher zu Ihren Käufern werden oder nicht.

Idealer Aufbau einer Landingpage umfasst 8 wichtigste Blöcke

Erster Landingpage-Block

Der erste Block ist der sogenannte „above the fold“ Bereich, den man auf seinem Bildschirm sieht, wenn man die Seite geladen und noch nicht hach unten gescrollt hat. Zu diesem Zeitpunkt besteht die wichtigste Aufgabe der Landingpage darin, die Aufmerksamkeit des Besuchers zu gewinnen und ihn zu interessieren, damit er sich die Seite weiter ansieht. Das Must-have des ersten Bildschirms ist eine lockende verkaufende Überschrift, die aussagekräftig, kurz und effektiv ist. Der erste Bildschirm kann auch einen Untertitel enthalten, der die grundlegende Botschaft der Überschrift erläutert. Es ist wünschenswert, im ersten Block die erste Handlungsaufforderung (call to action) – einen „Mehr erfahren“ Button oder ein Bestellformular je nach Komplexität der zu verkaufenden Produkte oder Dienstleistungen – anzuzeigen.

Produkt oder Dienstleistung präsentieren

Nachdem Sie die Aufmerksamkeit des Besuchers gewonnen haben, müssten Sie Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung gut vorstellen. Dabei helfen Ihnen farbenreiche Bilder, Sie können auch solche Mittel wie Parallaxe oder Video nutzen.

Vorteile

Sie haben Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung präsentiert, nun müssten Sie den Besucher überzeugen, dass er kein besseres Angebot findet, d.h. ihm über die Vorteile – von Ihnen und Ihrem Angebot – erzählen.

Block mit Preisen

Wenn man über Ihr Angebot und seine Vorteile erfahren hat, möchte man natürlich fragen: Was kostet es? Es ist an der Zeit, Ihren Besucher darüber zu informieren.

Block mit Referenzen

Meinungen von anderen Personen, glücklichen Käufern – dies kann den Besucher endgültig überzeugen, Ihnen seine Kontaktdaten anzuvertrauen bzw. eine Bestellung zu tätigen. Zeigen Sie in einem speziellen Bereich die Bewertungen von Ihren zufriedenen Kunden. Es wird ein kräftiger sozialer Nachweis sein, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht nur an sich gut ist sondern auch von anderen Käufern gerne bestellt wird. Seien Sie aber dabei ehrlich, man sieht ja gleich die Falschheit. Erstellen Sie keine gefälschten Meinungen mit Stockfotos. Bemühen Sie sich, echte Bewertungen von Ihren Kunden zu bekommen.

Antworten auf häufig gestellte Fragen – Zweifel lösen, Bedenken ausräumen

Auch nach der Bereitstellung aller Informationen kann man noch Zweifel oder Bedenken haben. Warum so teuer oder so günstig? Wann bekomme ich meine Bestellung? Und vieles mehr. Beruhigen Sie Ihren Besucher, zeigen Sie ihm die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Dies wird ihm dabei helfen, noch mehr Vertrauen zu Ihnen zu fassen.

Vorteilhaftes Angebot – Aktion, Mangel, ablaufende Dauer

Sie können den Besucher zusätzlich motivieren, die Zielhandlung vorzunehmen, und zwar mit einem vorteilhaften Angebot wie Bonus, Geschenk, Ermäßigungen. Es gibt noch einige effiziente Triggers – beschränkte Warenmenge (bestehenden Vorrat anzeigen) und ablaufende Dauer (so können Sie z.B. einen Countdown-Zähler aufschalten). Versäumen Sie auch nicht, nach der Ausfüllung und Absendung des Formulars durch Ihren Besucher, ihn auf eine Danke-Seite weiterzuleiten.

Kontakte

Geben Sie Ihre Kontaktdaten an – wie man Sie kontaktieren kann und wo Sie sich befinden. Es kann sein, dass man Sie noch anrufen und weitere Information erfahren will. Geben Sie unbedingt vollständige Kontaktdaten an: Telefon, E-Mail, Firmensitz. Auch die Seiten bzw. Verlinkungen mit den Seiten Impressum und Datenschutzerklärung sind unbedingt erforderlich. Auch eine Anfahrtskarte sollte nicht fehlen. Im Block mit den Kontakten können Sie auch die Links zu Ihren Social Media Seiten anzeigen.

„Jetzt bestellen“ Button

Oder ein anderer Handlungsaufforderungsbutton. Dieser Button kann auf der Seite nicht nur einmal vorkommen, Sie können auch zwei – am Anfang und am Ende der Seite – oder auch drei Buttons je nach Inhalt Ihrer Landingpage anzeigen.

So funktioniert eine Landingpage

Wo werden Landingpages verwendet? Fast überall. Heute ist es das beliebteste Mittel für schnelle Verkäufe. In der Regel hat eine richtig erstellte Landingpage eine wesentlich höhere Conversion als eine vielseitige Website. Wann ist es sinnvoll, eine Landingpage zu erstellen? Dies hängt von der Situation, dem Produkt oder der Dienstleistung und Ihrer Marktnische ab. Bevor Sie Ihre Landingpage launchen, führen Sie bitte zuerst eine Marktanalyse durch. Die Landingpage wäre in der folgenden Situation eine gute Lösung:

  • wenn Sie ein neues Produkt launchen und Ihre Marktnische testen wollen;
  • wenn Sie eine neue Produktreihe haben, die sich von den anderen unterscheidet;
  • wenn Sie eine Promo-Aktion durchführen und diese von der Website ausgelagert werden soll;
  • wenn Sie nur eine Ware haben oder wenn Ihre Produkte saisonbedingt sind;
  • eine Seite je Dienstleistung (Produkt).

Sie haben schon eine vielseitige Website, was dann? Eine vielseitige Website und eine Landingpage schließen einander gar nicht aus. Sie können auf Ihre Landingpage alle Sachen auslagern, die auf der Website nicht länger als innerhalb eines festgelegten Zeitraums erscheinen sollten. Z.B. Aktionen, Sonderangebote, einmalige Präsentationen von neuen Waren etc. Es würde ja keinen Sinn machen, eine Seite dafür auf der Website anzulegen und dann zu löschen.

Welche Promotionsmaßnahmen müssen für eine Landingpage vorgenommen werden?

Wo bekommen Sie Traffic? Bei der Landingpage geht es in der Regel um eine einzige Webseite, die nicht besonders viel Text hat, daher funktioniert die SEO-Promotion nur in sehr kleinen Marktnischen, wo der Wettbewerb gering ist. Der Traffic wird auf der Landingpage in der Regel durch Kontextwerbung oder zielgerichtete Werbung sowie soziale Netzwerke generiert.

Fazit

Es ist wichtig, es so zu realisieren, dass die Landingpage Ihre Besucher in Ihre Kunden gut umwandelt, da sie ja gerade dafür erstellt wird. Vieles hängt nicht nur von den Inhalten – Texten und Bildern – sondern auch vom Aufbau und von der Reihenfolge der Blöcke ab. Wenn Sie Besucher durch Ihre Landingpage vom Anfang und bis zum Ende führen, müssten Sie ihnen den Wert Ihres Angebots zur Kenntnis bringen und sie zu der jeweiligen konkreten Handlung motivieren:

  • Interesse wecken
  • Produkt/Dienstleistung anzeigen
  • Vorteile nennen
  • Preis angeben
  • Meinungen von zufriedenen Kunden zeigen
  • häufige Einsprüche, Zweifel und Bedenken beseitigen
  • Anreiz durch Aktion oder Mangel schaffen
  • Kontakte angeben
  • mit Bestellung oder Absenden der Kontaktdaten abschließen

Alle diese Maßnahmen würden zusammen für die hohe Conversion Ihrer Landingpage wirken. Wünschen Sie die Entwicklung einer Landingpage, stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung.

0 Kommentare

Die Kommentare werden sofort veröffentlicht

Haben Sie eine Idee oder ein Projekt? 

Rufen Sie uns einfach jederzeit an!