Blog

Home » Blog

23 SEO-Tipps zur Verbesserung Ihrer Website-Position in Google

  1. Überprüfen Sie mit Google Search Console oder Google Suche, ob alle Seiten Ihrer Website indiziert sind.
  2. Prüfen Sie, ob Ihre Website doppelte Seiten enthält. Sie können dafür ein Online-Service nutzen (Suchen Sie in Google nach „Webseiten duplication finden“).
  3. Prüfen Sie, ob Ihre Website leere Seiten ohne Inhalte enthält. Sie können leere Seiten entweder löschen oder für die Indizierung in der robots.txt Datei sperren oder auch Inhalte einpflegen.
  4. Stellen Sie sicher, dass eine robots.txt Datei vorliegt. Das ist eine Textdatei im Root-Verzeichnis der Website, die spezielle Befehle für Suchroboter enthält. Die Datei darf 32 KB nicht übersteigen. Für detaillierte Informationen s. Google Hilfe https://support.google.com/webmasters/answer/6062608?hl=de
  5. Stellen Sie sicher, dass eine sitemap.xml Datei vorliegt. Diese Datei ist ähnlich der Websitemap und ist speziell für die Suchroboter vorgesehen. Für detaillierte Informationen s. Google Hilfe https://support.google.com/webmasters/answer/156184?hl=de Zur Erstellung der Websitemap können Sie https://www.xml-sitemaps.com/ nutzen.
  6. Prüfen Sie mit Google Search Console, ob Ihre Website Links zu nicht existierenden der nicht erreichbaren Seiten enthält. Solche Links müssen angepasst oder gelöscht werden.
  7. Überprüfen Sie, ob Ihre Website Umleitungen enthält. Nutzen Sie nicht zu viele Umleitungen, da es Minderung des Linksafts zur Folge haben kann.
  8. Prüfen Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website (sie soll unter 3 Sekunden liegen). Das ist einer der wichtigsten Punkte, die das Ranking von Websites durch Suchmaschinen beeinflusst. Sie können es mit Google PageSpeed https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/ oder auch mit Google Search Console prüfen.
  9. Richten Sie einen Fehler 404 für nicht existierende Seiten ein. Sie können es in der .htaccess-Datei machen
  10. Nutzen Sie lieber für den Menschen verständliche URLs wie yoursite.net/kategorie/produkt und vermeiden solche wie yoursite.net/viewpage.php?page_id=23, als Trennzeichen verwenden Sie den Bindestrich „-“
  11. Prüfen Sie, wie Ihre Website mit mobilen Geräten angezeigt werden kann. Sie können solche Prüfung mit Google Search Console vornehmen: https://search.google.com/test/mobile-friendly
  12. Überprüfen Sie, ob die title, description und h1 Tags auf jeder Seite vorhanden und einmalig sind. Sie dürfen sich nicht wiederholen.
  13. Fügen Sie ins <title>-Tag Keywords ein, dabei sollte das populärste Keyword näher dem Tag-Anfang stehen.
  14. Das <description>-Tag beeinflusst zwar nicht direkt das Website-Ranking, aber die Suchmaschinen können dessen Inhalt für das Website-Snippet im Suchergebnis nutzen. Üblicherweise geht es um einen bis zwei sinnvolle Sätze, die die Website beschreiben, und zwar einschließlich Suchbegriffe.
  15. Nutzen Sie lieber nur eine <h1>-Überschrift pro Seite. Google lässt zwar mehrere <h1>-Überschriften auf einer Seite, empfiehlt aber nicht damit zu übertreiben. Eine <h1>-Überschrift muss den jeweiligen Suchbegriff enthalten.
  16. Halten Sie die Reihenfolge der Überschriften <h2> - <h6> ein und fügen in diese sonstige Keywords ein.
  17. Die alt- und title-Attribute bei einem Bild müssen unterschiedlich sein. Bei Alt geht um einen Alternativtext für ein Bild, welcher erscheint, wenn das Bild nicht angezeigt werden konnte. Title ist ein Erklärungstext, welcher angezeigt wird, wenn man mit dem Cursor auf das Bild rollt, sowie in der Suche erscheint.
  18. Integrieren Sie auf der Website die Microdaten-Auszeichnung von Shema.org.
  19. Die Texte müssen einmalig sein (mindestens zu 70 % je nach Themenbereich). Sie können überprüfen, ob Ihr Text einmalig ist oder nicht, indem Sie nach einem Zitat davon suchen (Suchbegriff in Anführungszeichen) oder auch spezielle Online-Services dafür nutzen.
  20. Platzieren Sie die Keywords näher dem Seitenanfang.
  21. Nutzen Sie Synonyme in Ihren Texten, um den Website-Traffic zu erhöhen.
  22. Um die CTR (Durchklickrate) bei der Suche zu erhöhen, verbessern Sie das Website-Snippet im Suchergebnis. Nehmen Sie den Absatz, der von Google zum jeweiligen Suchbegriff im Suchergebnis angezeigt wird, und ändern Sie jeweils dessen Inhalt.
  23. Mit regelmäßigen Publikationen in Social Media, die mit den Seiten Ihrer Website verlinkt werden, können Sie die Positionen der Website im Suchergebnis wirklich verbessern.

0 Kommentare

Die Kommentare werden sofort veröffentlicht

Sie haben eine Idee oder ein Projekt — 

wir helfen Ihnen gerne weiter!