Blog

Home » Blog

30 effiziente Linkbuilding-Verfahren

Linkbuilding

In diesem Beitrag finden Sie eine Übersicht über die besten Verfahren für Linkbuilding, die Sie selbstständig verwenden oder bei uns als Online-Marketing für Ihre Homepage beziehen können. Sie können als bedingt kostenlos angesehen werden, da die Umsetzung dieser Maßnahmen gewisse Zeit und Mühe erfordert. Sie werden aber nicht mehr kostenlos ab dem Zeitpunkt, wenn Sie den Auftrag für Online-Marketing erteilt oder einen Experten damit beauftragt haben.

Funktionierende Verfahren. 7 Gruppen

Der Einfachheit halber haben wir alle Verfahren in 7 Gruppen eingeteilt. Dabei wird deren Einfluss auf die Website-Förderung nicht berücksichtigt.

7 Gruppen von kostenlosen Linkbuilding-Verfahren

  • Submits
  • Beiträge/Posts
  • Outreach
  • Verfahren, die spezielle Kenntnisse erfordern
  • WEB 2.0 PBN
  • Sonstige

Submits

Bei den Submits handelt es sich über die Aufschaltung von verlinkten Informationen zu Ihrer Internetpräsenz auf verschiedenen Plattformen, wo Informationen von Users veröffentlicht werden können.

Verzeichnisse (Kataloge der Websites)

Die Eintragung in Verzeichnisse ist eines der ältesten Linkbuilding-Verfahren. Es wurde durch automatische Registrierungen diskreditiert, sodass sein Einfluss auf Werbung verringert wurde, jetzt wird es aber wieder aktuell – die Verzeichnisse funktionieren einwandfrei.

Die Grundsätze für die richtige Eintragung in Verzeichnisse sind wie folgt:

  • wählen Sie ausschließlich themenspezifische Verzeichnisse aus;
  • nutzen Sie nur Verzeichnisse mit der gewünschten Region;
  • erstellen Sie eine gute Beschreibung Ihrer Website und füllen Sie die Angaben zu Ihrem Unternehmen maximal hochwertig aus.

Jobbörsen

Sie können Jobbörsen nutzen, um Links in ganz unterschiedlichen Regionen zu generieren. Es werden zahlreiche solche Websites angeboten

Sie können sowohl die Bewerbung als auch das Firmenprofil verlinken. Funktioniert der Link im Lebenslauf nicht, laden Sie eine PDF-Datei hoch, die einen Link zu Ihrer Website enthält. PDF-Dokumente werden von Suchmaschinen gut indiziert.

Video-Hostings

Verlinkungen mit Video-Hostings

Videos haben immer höhere Reichweite und gewinnen ein riesiges Publikum. Neben allgemein gut bekannten

  • youtube.com;
  • vimeo.com;
  • twitch.tv;

können Sie Dutzende Video-Hostings finden, wo Sie ihr Video mit einem Link im Text unterhalb des Videos aufschalten können.

Die Erstellung von Videos erfordert zwar einen höheren Aufwand, Sie können es aber durchaus schaffen. Bsp.:

  • erstellen Sie eine Slide-Show aus Fotos mit Hintergrundmusik;
  • lassen Sie ein animiertes Video über Ihr Unternehmen erstellen und veröffentlichen Sie es auf verschiedenen Video-Plattformen;
  • erstellen Sie ein Screencast über Ihre Homepage oder ein Handbuch;
  • starten Sie Ihren Videoblog;
  • bzw. treffen Sie weitere Maßnahmen.

Podcast

Verlinkungen von Podcasts

Die Grundsätze sind gleich wie bei Videos:

  • erstellen Sie eine Audiospur;
  • finden Sie Plattformen, wo Sie es aufschalten können;
  • legen Sie Ihr Profil an und fügen eine Beschreibung hinzu, ggf. geben Sie den Link im Profil an;
  • schalten Sie die Audiodatei auf;
  • setzen Sie den Link im Beschriftungstext.

Freelance-Börsen mit Portfolios

Verlinkungen auf Freelance-Börsen

Das Vorgehen ist ähnlich wie bei Jobbörsen:

  • registrieren Sie sich als Auftragnehmer oder Auftraggeber;
  • legen Sie Ihr Profil an;
  • geben Sie Ihren Link im Profil an;
  • erstellen Sie ein Portfolio, dann geben Sie den Link in der Beschreibung der Arbeit zum Portfolio an.

Austausch von Dokumenten/Präsentationen

Verlinkungen von Websites zum Austausch von Dokumenten und Präsentationen

So können Sie nicht nur Links generieren sondern auch Publikum gewinnen.

Das Vorgehen ist dabei wie folgt:

  • erstellen Sie eine Präsentation über Ihr Unternehmen bzw. Ihre Homepage; es lohnt sich auch, eine aussagekräftige Präsentation über hilfreiche Lösungen in Bezug auf Ihre Branche zu kreieren;
  • laden Sie die Präsentation bei den Diensten für Austausch von Präsentationen hoch;
  • texten Sie eine anlockende Beschreibung dazu und fügen Ihren Link ein.

Sie können 5 bis 10 solche Links von verschiedenen Domains relativ leicht bilden.

Website-Analysedienste

Verlinkungen von Online-Analysediensten

Viele Online-Analysedienste cachen das Ergebnis der Prüfung und speichern dabei den Link zu Ihrer Homepage ab, z.B.: https://seositecheckup.com/seo-audit/itcaps.de

Somit können Sie Dutzende Links bekommen. Greifen Sie dabei auf:

  • SEO-Analysedienste;
  • Benutzerfreundlichkeit-Analysedienste
  • Analysen der Website-Geschwindigkeit und der Server-Funktionalitäten;
  • Website-IP-Prüfungen;
  • etc.

PDF-Dateien

Verlinkungen von PDF-Verzeichnissen

Google indiziert gut PDF-Dateien. Somit können Sie Ihre PDF-Dateien auf entsprechenden Plattformen hochladen und Links bekommen.

Aggregatoren von Websites/Blogs

Verlinkungen von Aggregatoren

Dieses Linkbuilding-Verfahren wird oft unterschätzt. In erster Linie wäre es bei den Websites gut geeignet, wo neue Inhalte ständig eingepflegt werden. Somit können Sie auch mehr Traffic generieren.

Vorgehen:

  • suchen Sie Aggregatoren aus, die in Ihrem spezifischen Bereich relevant sind;
  • erstellen Sie einen RSS-Feed;
  • fügen Sie es dem Aggregator hinzu;
  • stellen Sie sicher, dass der Aggregator Ihren Feed auch richtig liest.

Hier ist es wichtig, dass Sie den Feed unter Einhaltung der technischen Anforderungen von verschiedenen Aggregatoren umsetzen, um Traffic zu generieren.

Verlinkungen von Profilen in Foren und sozialen Netzwerken

Verlinkungen von Social Media Profilen

Verlinkungen von Forum-Profilen waren früher sehr beliebt und brachten durchaus gute Ergebnisse. Heute funktionieren sie nicht so gut, aber es lohnt sich noch, Verlinkungen mit Ihrer Homepage in den Top-Ten-Foren von Ihrem Themenbereich zu hinterlegen.

Die Verlinkungen in Foren haben zum Teil an Bedeutung wegen der Verlinkungen von sozialen Netzwerken verloren. Es gibt wesentlich mehr soziale Netzwerke, als wir uns vorstellen können. Heute werden hunderte Social Media angeboten.

Lokale Submits

Bei der Förderung einer vor kurzem erstellten regionalen Website ist der beste Start, sie in lokalen Verzeichnissen zu registrieren. Diese Verzeichnisse ermöglichen es, nicht nur einen Link zu bekommen, sondern auch Adresse, Telefonnummer und andere gewerbliche Informationen der Website zitieren zu lassen, die auch von den Suchmaschinen berücksichtigt werden.

Maps-Services

Verlinkungen von Maps-Services

Die Online-Maps sind nicht nur für Links sondern auch global für Ihr Unternehmen hilfreich. Damit können Sie guten Traffic, Anrufe, Bestellungen generieren.

Unternehmen-Listings

Verlinkungen von Listings-Websites

Die Listen mit lokalen Unternehmen – dieser Begriff umfasst sowohl Stadtführer als auch Websites mit verschiedenen Empfehlungen und Rankings von Lokalen etc. Hier empfehlen wir Ihnen, sorgfältig zu recherchieren.

Websites mit Bewertungen

yelp.de und andere

Website mit Bewertungen „überlappen“ zum Teil mit den Unternehmen-Listings und Maps-Services, sind aber separate und eine der wichtigsten Säulen des lokalen Online-Marketings.

Wichtig! Wenn Sie die obersten Plätze auf solchen Websites belegen würden, könnten Sie an den Kosten der zahlungspflichtigen Werbeanzeigen sparen: Es kann sein, dass der Kundenfluss von diesen Websites für Ihr Unternehmen ausreicht. Dies gilt als spezielle Art des Online-Marketings für Homepages.

Solche Websites mit Bewertungen haben einen hohen internen Traffic sowie einen wesentlichen externen Traffic, da Sie von den Suchmaschinen ziemlich hoch rangiert werden.

Posts/Beiträge

  • Firmenblog.
  • Expertenmeinungen in persönlichen Blogs.
  • Digests

Outreach

Bei Outreach handelt es sich um eine engagierte Kommunikation mit Entscheidungsträgern, die Entscheidungen über die Veröffentlichung von Inhalten auf den Websites treffen, die in Bezug auf Linkbuilding von Interesse sind. Als Ergebnis von Outreach-Maßnahmen bekommen Sie einen verlinkten Gastbeitrag.

Gastbeiträge

Die Veröffentlichung von einem Beitrag, der mit Ihrem Projekt verlinkt ist, auf den Websites von anderen Betreibern mit deren Zustimmung nennt man Aufschaltung von Gastbeiträgen.

Steht auf solcher Website also, dass Gastbeiträge akzeptiert werden und sind da die Anforderungen an solche Beiträge angegeben, die Sie erfüllen konnten, sodass Ihr Post auf dieser Website angezeigt wird, heisst das, dass Sie einen Gastbeitrag veröffentlichen konnten.

Ein Gastbeitrag kann als hochwertig angesehen werden, wenn er Elemente wie folgt enthält:

  • eindeutiger Text;
  • komplexe Sachen, die einfach, klar und verständlich beschrieben sind;
  • Beispiele;
  • Elemente der anschaulichen Darstellung: Screens, Abbildungen, Videos, Infografiken;
  • Links auf nützliche Informationsquellen.

Linktausch

Dieses Linkbuilding-Verfahren ist nicht mehr so beliebt und verbreitet, was für uns ja auch von Vorteil ist: Wird ein Verfahren nicht so häufig verwendet, heisst das nicht, dass es nicht mehr funktioniert.

Heute können Sie dieses Verfahren in folgender Form einsetzen:

  • vereinbaren Sie einen Linktausch mit konkreten Webseiten;
  • Sie können Verlinkung mit Ihnen gegen eine andere Leistung (nicht gegen einen Link) tauschen;
  • Sie können auch Ihre eigenen Ideen verwirklichen.

Der Linktausch mit Spamseiten macht natürlich gar keinen Sinn.

Posttausch

Das Verfahren ist sehr gut geeignet, wenn Sie einen Firmenblog betreiben.

Das Vorgehen wäre dabei wie folgt:

  • passende Plattform aussuchen – erstellen Sie eine Liste mit den Plattformen, die für Sie interessant wären;
  • Kontakt finden – finden Sie die Kontaktdaten des Plattformbetreibers oder der Redaktion und kontaktieren Sie ihn bzw. sie: via Facebook, Mail, LinkedIn, Kontaktformular auf der Website;
  • Angebot – senden Sie ein sorgfältig durchgedachtes Angebot, wo Sie als Autor beschrieben und Beispiele für Ihre erfolgreichen Gastbeiträge angeführt sind, schlagen Sie dabei gewünschte Themen für diese Plattform vor;
  • Beitrag erstellen – schreiben Sie einen wirklich aussagekräftigen und nützlichen Beitrag, der weiterhelfen kann;
  • Aufschaltung – senden Sie den hochwertig formatierten Artikel (wünschenswert mit Google Docs) und auch separat eine Archivdatei mit Bildern. Dies würde die Veröffentlichung einfacher und schneller machen;
  • Schalten Sie den jeweiligen Artikel auf Ihrer Website als Gegenleistung auf.
  • Dieses Verfahren ist gut geeignet, wenn Sie eine Verlinkung von themenspezifischen Websites bekommen und Ihr Publikum erweitern möchten.

Resource Page

Einige Blogger, Herausgeber, Unternehmen haben Seiten, wo sie Services empfehlen, die ihnen gut gefallen bzw. den sie vertrauen.

Weiter geht es einfach: Kontaktieren Sie den jeweiligen Betreiber und schlagen Sie Ihren nützlichen Artikel bzw. gratis Service vor, der für diese Seite passen könnte. Der Erfolg hängt von der Qualität Ihres Schreibens ab.

Verfahren, die spezielle Kenntnisse erfordern

Wenn wir über kostenlose Linkbuilding-Verfahren für Ausland sprechen, gibt es bedingt kostenlose Verfahren, die Sie auch selbstständig realisieren können, wenn Sie gewisse Kenntnisse und Fertigkeiten haben.

Infografiken erstellen

Bei der Infografik handelt es sich um anschauliche und systematisierte grafische Darstellung der Informationen. Somit können Sie Aufmerksamkeit erregen, Wachstum von natürlichen Links erzielen. Die Infografiken können auch in zahlreiche Infografik-Verzeichnisse eingepflegt werden.

Vorgehen:

  • Idee erarbeiten;
  • Infografik erstellen – zeichnen oder mit einem Infografik-Generator zusammenstellen;
  • auf Ihrer Website aufschalten – schreiben Sie einen Artikel mit Infografik auf Ihrer Website;
  • veröffentlichen Sie Ihre Infografik auf weiteren geeigneten Plätzen;
  • pflegen Sie Ihre Infografik in die Verzeichnisse ein, damit sie auch da angeboten wird.

Tests und Quiz

Ein interessanter Test zu Ihrem Themenbereich hilft Ihnen dabei, Traffic aus Social Media zu generieren sowie das Wachstum der Backlinks zu erzielen. Vorausgesetzt aber, dass Ihr Test für Zielpublikum interessant ist.

Web 2.0 PBN

Erstellung eines Satellitennetzwerkes bedeutet ein hohes Expertise-Niveau für jeden SEO-Experten – mit solchem Netzwerk können Sie das Linkprofil der zu bewerbenden Website vollständig kontrollieren.

Web 2.0 Blogs

Es geht um persönliche Blogs auf eigenen oder kostenlosen Plattformen, wo sie die gewünschten Inhalte erstellen können.

Vorgehen:

  • wählen Sie Plattformen aus – beginnen Sie mit den gängigsten com, medium.com und setzen dann mit weniger beliebten fort;
  • erstellen Sie Blogs – melden Sie Ihren Blog mit einer speziellen E-Mail, für eine spezielle Person an; vermeiden Sie dabei, gleiche Kontaktdaten anzugeben;
  • pflegen Sie Inhalte ein – laden Sie Bilder, Videos, Textinhalte hoch, füllen Sie den Stream;
  • bewerben Sie den Blog – im Idealfall müssten Sie die Links zu Ihrem Blog setzen und Blog weiterentwickeln, damit er an Bedeutung gewinnt;
  • setzen Sie den Link – verlinken Sie es von er Hauptseite oder internen Seiten mit der wichtigsten Webseite – es hängt von Ihrer Strategie ab;
  • skalieren Sie es – wiederholen Sie diesen Vorgang serienmäßig und erstellen Sie Dutzende von Webseiten.

Sonstige

Dieser Abschnitt umfasst die Linkbuilding-Verfahren, die wir nicht segmentieren und anderen Kategorien zuordnen konnten, das heisst aber nicht, dass sie weniger effizient sind. Vielmehr werden sie nicht so oft verwendet und sind somit noch interessanter.

Enzyklopädien

Verlinkungen von Enzyklopädien

Alle kennen Wikipedia und alle wollen von Wikipedia verlinkt werden. Dies ist auch richtig. Es gibt aber zahlreiche andere Enzyklopädien - sowohl allgemeine als auch themenspezifische.

Vorgehen:

  • suchen Sie Enzyklopädien in Ihrem Themenbereich aus;
  • prüfen Sie, ob da schlechte Beiträge vorhanden sind, die verbessert werden können;
  • erstellen Sie einen hochwertigen Beitrag mit Links auf Datenquellen, mit Nachweisen und Argumenten;
  • führen Sie den Link auf Ihre Website auf;
  • warten Sie ab, bis der Beitrag freigegen ist, manchmal muss man Beiträge mehrmals anpassen, bis diese freigegeben werden.

Pressemitteilungen

Verlinkungen von Pressemitteilungen

Bei Pressemitteilungen geht es um ein bewährtes Verfahren, mit welchem Sie wie früher effizient Links generieren und PR-Aufgaben lösen können.

Vorgehen

  • finden Sie Plattforme für Pressemitteilungen – themenspezifische oder allgemeine;
  • prüfen Sie die Anforderungen an Pressemitteilungen – es ist wichtig, alles vom Anfang an gemäß den Anforderungen zu realisieren, damit Sie es nicht nachträglich überarbeiten müssen;
  • schreiben Sie Ihre Pressemitteilung – kurz, interessant und aussagekräftig;
  • senden Sie sie für Publikation ab – via Formular auf der Website oder direkt an die E-Mail des Kontaktes;
  • fragen Sie ab und zu, wie der Fortschritt ist – Ihre Pressemitteilung wird nicht unbedingt sofort veröffentlicht werden, daher ist es wichtig, Feedback zu bekommen;
  • bekommen Sie den Link.

Partnerprogramm

Mit der Gründung eines Partnerprogramms können Sie nicht nur Ihren Vertrieb steigern sondern auch mit ihnen aktiv verlinken lassen, man wird ja dabei finanziell motiviert.

Vorgehen:

  • erarbeiten Sie Ihr eigenes Partnerprogramm oder nutzen einen externen Dienst dafür;
  • erstellen Sie Seiten und Beiträge mit Information darüber, dass Sie eine Partnerprogramm mit günstigen Bedingungen anbieten (Sie müssen ja wirklich solche Bedingungen anbieten);
  • kontaktieren Sie dann Meinungsbildner und informieren sie über Ihr Partnerprogramm;
  • nutzen Sie auch andere Kanäle, um über Ihr Partnerprogramm zu informieren.

Bewertungen für Services und Websites

Sind Sie aktiver Nutzer von Services oder Produkten in Ihrem Themenbereich, können Sie auch versuchen, den Anbietern von diesen Produkten und Services vorschlagen, Ihre Bewertung zu geben, wenn sie eine Verlinkung mit Ihnen leisten.

Vorgehen:

  • erstellen Sie eine Liste mit Services und Produkten, die Sie aktiv nutzen;
  • kontaktieren Sie die jeweiligen Anbieter und schlagen vor, eine Bewertung zu schreiben;
  • vereinbaren Sie, wie sie den Link zu Ihrer Website veröffentlichen können;
  • kontrollieren Sie den Ablauf;
  • bekommen Sie den Link.

Online-Marketing mit Pinterest

Das Online-Marketing mit Pinterest gehört zwar nicht zu konventionellen Linkbuilding-Verfahren, ist aber ein wirksames Werkzeug, mit welchem Sie zielgerichteten Traffic generieren und hochwertige Traffic-Links bekommen können.

Pinterest ist ein Social Media, Fotohosting, bei welchem man Bilder einpflegen, sie in themenspezifischen Kollektionen zusammenfassen und mit anderen Benutzern teilen kann. Dieses soziale Netzwerk generiert viel Suche-Traffic von Google.

Es ist sehr ähnlich solchem Social Media wie Instagram. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass Sie unter Pin (Bild) den direkten Link zur Zielseite setzen können. Jedes Pin gewinnt Zielpublikum ca. 3,5 Monate lang (bei Facebook dauert es 90 Minuten, bei Twitter 24 Minuten).

Pinterest hat auch Gruppenboards (wie Gruppen in anderen sozialen Netzwerken). Wenn Sie ein gutes Pin auf dem Gruppenboard aufschalten, steigern ihre Chancen, das Zielpublikum anzulocken.

Vorgehen:

  • erstellen Sie interessante schöne Pins;
  • suchen Sie themenspezifische Gruppenboards aus;
  • werden Sie zum Mitautor (werden Sie Freunde mit Administratoren und schlagen Mitarbeit via private Nachrichten vor);
  • schalten Sie regelmäßig Pins mit aktivem Link zu Ihrer Website.

Kostenlose Anzeigenmärkte

Anzeigenmärkte sind gut dafür geeignet, Links zu Ihrer Website zu bekommen: Mehrere Tausend Benutzer verkaufen da täglich ihre Waren/Dienstleistungen. Besonders effizient ist dieses Verfahren bei Online-Shops und Websites mit Dienstleistungsangeboten.

So setzen Sie es um:

  • suchen Sie kostenlose Anzeigenmärkte in Ihrer Region aus;
  • prüfen Sie, ob diese vertrauenswert sind und viel Spam enthalten;
  • schalten Sie ggf. Ihre Anzeige auf, die mit Ihrer Website verlinkt ist.

Möchten Sie Onlinemarketing-Maßnahmen für Ihre Website bestellen, stehen unsere Experten Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie unsere Internetagentur.

0 Kommentare

Die Kommentare werden sofort veröffentlicht

Sie haben eine Idee oder ein Projekt — 

wir helfen Ihnen gerne weiter!