Blog

Home » Blog

In welchem Fall Sie Landing Pages benötigen

Landing Page

Bei der Landing Page handelt es sich um eine Seite, die den Benutzer zu einer Aktion aufruft. Z.B.: Newsletter abonnieren, Ticket für die Konferenz kaufen, Kostenvoranschlag anfordern oder einfach Präsentation herunterladen.

Im Unterschied zu einer Website werden die Besucher auf einer Landing Page angefordert, nur eine Handlung vorzunehmen. So wird die Website eines Unternehmens von verschiedenen Leuten besucht. Eine Person kommt, um etwas über die Firma zu erfahren, eine andere will Informationen über Produkte lesen. Auf eine Seite mit der Stellenbeschreibung werden jedoch nur die Personen kommen, die daran auch Interesse haben. Wenn die Seite mit der Stelle nach gewissen Regeln erstellt wird und einen Aufruf (z.B. um die Stelle zu bewerben) enthält, kann diese auch als Landing Page angesehen werden.

Solche Seiten werden für ein enges Publikum erstellt. Sie sind effizient, wenn man sie für Werbung bzw. dann nutzt, wenn man auf eine bestimmte Sache konzentrieren will — Verkauf, Information, Einladung zur Newsletter-Anmeldung u.a.

Wenn Sie ein Business betreiben oder Ihre Tätigkeit Umgang mit Leuten betrifft, benötigen Sie eine Landing Page.

Die gewünschte Aktion kann beliebig sein. Sie können Tickets für ein Konzert verkaufen, Uhren mit Rabatt anbieten, Spende tätigen oder Newsletter abonnieren.

Die Landing Page ist immer nützlich, wenn das Angebot auf einem Button platziert werden kann.

Das klassische Landing Page Szenarium sieht so aus: gekommen, verstanden, getätigt. Damit dieses Szenario funktioniert, sind zwei folgende Punkte wichtig: Traffic und Button.

Traffic. Man erstellt eine Landing Page, um konkrete Personen darauf anzulocken, die Interesse an diesem konkreten Angebot haben. Von Ihrem Publikum hängt ab, wie über Ihr Produkt erzählt werden müsste.

Button. Die Landing Page bringt den Besucher konsequent zu einer konkreten Aktion. Auf einer üblichen Website reicht es aus, wenn man etwas liest und im Kopf behält. Bei einer Landing Page funktioniert dieses Szenario nicht. Ohne Button keine Landing Page.

Der Traffic und der Button bilden die Grundlage für die Landing Pages.

Formeln für die Erstellung von Landing Pages

Es gibt klassische Formeln für den Aufbau einer Landing Page, z.B.:

AIDA: attention (Aufmerksamkeit), interest (Interesse), desire (Begierde), action (Aktion). Aufmerksamkeit gewinnen, Interesse wecken, Wunsch hervorrufen, Aktion vornehmen lassen.

PMPHS: pain (Schmerz), more pain (mehr Schmerz), hope (Hoffnung), solution (Lösung). Problem identifizieren, Problem verschärfen, Hoffnung zeigen, Lösung anbieten.

Mit diesen Formeln können Sie das Gerüst der Seite bzw. das Szenario, dem die Benutzer folgen werden, aufbauen. Die eigentlichen Formeln sind gut; wenn man sie aber bedenkenlos verwendet, sieht dies aufdringlich und unnatürlich aus.

Überzeugungen, die bei der Erstellung von guten Landing Pages stören

  • Eine Landing Page muss lang sein. Sie muss Ihr Angebot ausführlich und spannend vermitteln. Konnten Sie es alles auf einem Bildschirm erzielen, sind Sie brav. Dehnen Sie die Landing Page nicht gekünstelt aus, nur da es so üblich ist.
  • Eine Landing Page braucht einen besonderen verkaufenden Text. Es gibt keine besondere verkaufende Sprache, in welcher eine Werbeseite geschrieben werden muss. Man wird Ihr Gebäck kaufen, wenn es schmeckt, und nicht nur, da es schmackhaft geschildert ist.
  • Eine Landing Page braucht besondere Überzeugungsansätze. Alle diese Timers lenken vom Wesentlichen ab. Die Aufmerksamkeit kann auch auf andere Weise gewonnen werden, z.B. man kann dazu Produktbilder anzeigen.
  • Eine Landing Page benötigt 25 Vorteile. Sie brauchen nicht, 25 Icons mit fraglichen Titeln gequält zu kreieren. Jedenfalls wird niemand sie im Kopf behalten.

Unterschied zwischen einer Landing Page und einer Website

Eine Seite, ein Angebot, eine Aktion. Das ist die ganze Landing Page. Es ist halt eine Ein-Mann-Show, die nach den klassischen Prinzipien wie eine klassische Show funktioniert: Einheit des Ortes, der Zeit und der Handlung.

Damit unterscheidet sich eine Landing Page von anderen Websites. Die Website kann viele Produkte und Dienstleitungen enthalten, man kommt darauf mit verschiedenen Zielen. Eine Person sucht nach der Telefonnummer, eine andere will eine Ware bestellen.

Eine Landing Page wird bei Anlass erstellt. Tickets für eine Veranstaltung verkaufen, Kollektion verkaufen oder einen Mitarbeiter finden.

Kann es sein, dass eine Landing Page permanent besteht? Ja. So kann man z.B. Spielzeug oder Taschen verkaufen, solange der Vorrat reicht.

Eine Landing Page dient zu einer einzigen Sache. Sie bittet den Benutzer, Ticket zu kaufen, sich für ein Event anzumelden oder einfach seine E-Mail zu hinterlassen. Bei mehreren Aufgaben wird der Benutzer verwirrt und somit ist die Konversion niedrig.

Auswählen ist schwierig, und man macht es wirklich ungern. Man will von der richtigen Auswahl überzeugt werden. Denken Sie daran, wie schwer es sein kann, einen Film im Online-Kino oder eine Pizza auf der Website auszuwählen. Die Landing Page hilft dem Besucher dabei, die Auswahl zu treffen. Die Auswahl ist halt getroffen, und Sie überzeugen nur den Benutzer, dass diese Auswahl richtig und notwendig ist.

Alle notwendigen Informationen müssen auf der einzigen Seite sein. Jeder Klick entfernt den Benutzer von der Zielhandlung, daher darf der Inhalt nicht in mehrere Seiten getrennt werden. So können Sie nicht kontrollieren, in welcher Reihenfolge der Benutzer die Informationen bekommt. Haben Sie keine Angst, wenn die Landing Page dabei lang wird. Ist sie interessant, wird man sie bis zum Ende lesen.

Wichtig: Eine Landing Page muss logisch und konsequent aufgebaut werden.

Wann die Landing Pages genutzt werden

Kurzgefasst: Eine Landing Page kann für Sie nützlich sein, wenn Sie genau wissen, was und an wen Sie verkaufen.

Exakt: Online-Beratung zum Thema Werbemittel in den sozialen Netzwerken für Unternehmer

Undeutlich: Dienstleistungen für Werbemittel-Einstellungen, Entwicklung von Websites und Anwendungen für mittelständische und große Unternehmen

Kennen Sie Ihr Publikum, verstehen Sie seine Bedürfnisse.

Verwechseln Sie nicht die Bedürfnisse mit den demografischen Informationen. So können z.B. Männer von 25-35 Jahren verschiedene Hobbys haben und Diving-Fans können Personen im verschiedenen Alter sein.

Die Landing Page wird dazu benötigt,

  1. Waren und Dienstleistungen zu verkaufen – wichtige Voraussetzung: Darauf muss nur eine einzige Ware oder Dienstleistung angeboten werden;
  2. Kontaktdaten zu erheben;
  3. wenn Sie die Hauptsite haben, aber eine spezifische Werbekampagne lancieren wollen;
  4. wenn Sie noch keine Hauptsite haben, aber schon mit dem Verkauf beginnen müssen;
  5. um zu verstehen, ob Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung gefragt sein wird.

Brauchen Sie eine Landing Page?

  1. Bestimmen Sie das Ereignis oder das Ziel, wofür Sie die Landing Page benötigen.
  2. Überlegen Sie, welche Aktion Sie den Besucher vornehmen lassen wollen.
  3. Versuchen Sie, mit einem Satz zu beschreiben, was und für wen Sie anbieten.
  4. Bestellen Sie die Entwicklung einer Landing Page für Ihr Business.

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

0 Kommentare

Die Kommentare werden sofort veröffentlicht

Haben Sie eine Idee oder ein Projekt?

Wir helfen Ihnen, es zu verwirklichen!